Das Reiten ist dein liebstes Hobby und das Pferd dein bester Freund? Da fehlt nur noch der perfekte Partner für ein vollkommenes Leben…denken die meisten! Doch was wenn dein Mann kein Interesse am Reitsport zeigt und du dauernd das Gefühl hast, dass er zwischen dir und dem Pferd steht? Hier findest du den Ausweg, denn es gibt Möglichkeiten um diesen Umstand zu ändern! Im folgenden triffst du auf 5 Tipps, wie du deinen Mann für Pferde begeistern kannst.

  1. Frage deinen Partner ob er dich nicht vielleicht zum nächsten Turnier begleiten möchte. Männer haben in der Regel Spaß daran sich zu duellieren und sind erfolgsorientiert. Die Wahrscheinlichkeit dass er Gefallen daran findet dich beim nächsten Turnier anzufeuern ist also hoch!
  1. Deinen Stallfreundinnen geht es ähnlich? Dann arrangiert ein Treffen und bringt eure Männer zusammen. Wichtig dabei ist dass es am Reitstall stattfindet, damit sie das die Freundschaft immer mit euch und euren Pferden verknüpfen.
  1. Trotz aller Bemühungen ist es deinem Partner einfach nicht möglich eine Beziehung zu deinem Pferd aufzubauen? Auch dafür gibt es eine Lösung! Es gibt kaum Männer die keine Maschinen Fanatiker sind und kennst du etwa einen Reitstall ohne Trecker, Radlader oder Reitbahnplaner? Somit hat dein Partner auch ohne Pferdeliebe einen Grund dich zum Stall zu begleiten.

Traktor_Landmaschinen

  1. Dein Mann liebt Workouts aller Art? Auch hier bietet der Reitstall einiges an Möglichkeiten! Von Ganzkörpertrainings wie dem Misten bis hin zum Ausdauertraining, bei dem er dich und dein Pferd zu einem Ausritt begleitet. Aber natürlich zu Fuß und im flotten Tempo!
  1. Ein letzer Tipp, unter dem jedoch die Beziehung leiden könnte. An so ziemlich jedem Reitstall ist die Frauenquote recht hoch, was den Männern in der Regel nicht schlecht gefällt! Hier solltest du jedoch Acht geben, dass du deinen Partner nicht an andere nette Kolleginnen aus dem Stall verlierst…In manchen Fällen mag es also vielleicht sogar besser sein den Mann zuhause zu lassen!