dokumente übergeben

Als Verkäufer eines Pferdes sind Sie an kaufvertragliche Hauptpflichten gebunden, dazu zählt vor allem, dass Sie bestimmte Dokumente übergeben. Sie sind dazu verpflichtet, dem Käufer eines Pferdes die Legitimationspapiere zu übergeben, um einen rechtmäßigen Kaufabschluss und den vertragsgemäßen Gebrauch des Pferdes zu gewährleisten.

Zu den sogenannten Legitimationspapieren zählen:

  • der Equidenpass
  • die Eigentumsurkunde sowie
  • die integrierte Zuchtbescheinigung, der Abstammungsnachweis oder die Geburtsbescheinigung.

Warum Dokumente übergeben?

Erst wenn Sie diese Dokumente übergeben, befreien Sie sich als Verkäufer von Ihren Pflichten und möglichen Rechtsansprüchen des Käufers.