Anzeige

Tier- und Viehhaltung

Caroline Dach hat Tier- und Viehhaltung mit der Spezialisierung Equine Sports and Business studiert. Jetzt ist sie als Event Managerin bei Reed Exhibitions Deutschland GmbH tätig, wo sie einen Teil des Teams ausmacht, das jedes Jahr die größte Pferdeveranstaltung in Europa organisiert: Die EQUITANA.​

Liebe Caroline, du bist tätig als Event Managerin bei Reed Exhibitions in Düsseldorf, dem Unternehmen, das die EQUITANA organisiert. Wie sah dein beruflicher Werdegang bisher aus, auf welchem Wege bist du an diese Stelle gekommen?

Bereits während des Studiums wusste ich, dass ich Eventmanagerin werden wollte. Deshalb habe ich ganz zielgerichtet ein halbjähriges Praktikum bei Reed Exhibitions absolviert. Als ich dann 2009 meinen Bachelorabschluss hatte, bekam ich die Möglichkeit, um dort als Projektassistentin für die EQUITANA weiterzuarbeiten. Von Mai 2011 bis Oktober 2012 war ich für ein anderes Unternehmen tätig, das ebenfalls Konferenzen organisiert, jedoch nicht im Pferdesektor. Im Oktober 2012 ging ich wieder zu Reed und dort arbeite ich jetzt noch.

Was sind denn die Aufgaben einer Eventmanagerin, womit beschäftigst du dich in deinem Berufsalltag?

Als Eventmanagerin für die EQUITANA bin ich zuständig für die Veranstaltungsorganisation, einschließlich Ticketverkauf, Personalplanung, die Entwicklung des Freiwilligenprogrammes, Hotelbuchungen, VIP und das internationale Gästeprogramm. Aber auch der Aufbau neuer Partnerschaften und Kooperationen für die EQUITANA zählt zu meinen Aufgaben.

Wenn du zurückblickst auf deine Studienzeit an der Van Hall Larenstein, kannst du beschreiben, welche Studieninhalte jetzt in deinem Job besonders relevant sind?

Im Studium habe ich meine analytischen Fähigkeiten weiterentwickelt, ebenso wie wissenschaftliche Vorgehensweisen. Dies hilft mir nun beim Schreiben und Aufstellen strategischer Dokumente für das Management. Auch die Arbeit in kleinen Gruppen, innerhalb derer wir uns mit den unterschiedlichsten Fragestellungen aus dem wirklichen Leben in vorgegebenen Zeitrahmen beschäftigten, kommt mir nun zugute. Hierdurch habe ich gelernt, mich selbst zu organisieren, Projekte zu managen und kann ich nun mit meinen Kollegen effektiv zusammenarbeiten.

Gibt es noch etwas, dass du im Studium besonders geschätzt hast, und wenn ja, warum?

Besonders geschätzt habe ich die Besuche, die wir an verschiedene Unternehmen und Organisationen aus dem Sektor brachten. Auf diese Weise hatte ich die Gelegenheit, mir ein fundiertes und verlässliches Netzwerk für die Zukunft aufzubauen.

Denkst du, das Studium an der Van Hall Larenstein University ist auch das Richtige für dich? Hier erfährst du alle wichtigsten Informationen zu den Studiengängen. Melde dich direkt für den Tag der offenen Tür an, um dir persönlich einen Eindruck von dem Campus zu machen!

Annika Rettig

Annika Rettig

Dozentin an der Van Hall Larenstein University for Applied Sciences
Annika Rettig

Letzte Artikel von Annika Rettig