Unsere Produkttester haben alle ihr Steigbügelpaar “Flexcite” von Sprenger getestet und wir haben nun ihre Erfahrungsberichte erhalten!

Bist du auf der Suche nach einem Steigbügel, der dir ausreichend Halt bietet? Der Steigbügel “Flexcite” aus dem Hause Sprenger vereint Funktionalität und Sicherheit!
Das innovative Konzept des Gelenksteigbügels sorgt für einen optimalen Halt und minimiert mit der extra breiten Fläche, mit dem Fuß durch den Bügel zu rutschen oder ihn zu verlieren. Mit Hilfe des speziell ausgearbeiteten Gelenks kannst du jeder Bewegung deines Pferdes abfedern, ohne das dabei eine zu hohe Belastung auf die Gelenke und Menisken entsteht. 

Hier findest Du die gesamten Erfahrungsberichte vom Sprenger Steigbügel “Flexcite”:

Mein Feedback nach 2 Wochen

Im Vielseitigkeitssport wird der Faktor Sicherheit ganz großgeschrieben. Daher war ich gespannt, inwiefern die Sprenger „Flexcite“ Steigbügel für mich geeignet wären.

Vom Design her finde ich sie sehr ansprechend. Sie sehen wertig aus, haben ein sportliches Design und ein angenehmes Gewicht. Durch die Flexibilität des Steigbügels hatte ich sofort ein gutes Gefühl, auch im Falle eines Sturzes nicht im Bügel hängen zu bleiben.

Als erstes habe ich sie beim Konditionstraining am Berg ausprobiert, denn hier stellt man sehr schnell fest, ob der Steigbügel „passt“. Nach zwei Pferden, insgesamt 2 ½ Stunden leichter Sitz, Entlastungssitz, bergauf und bergab galoppieren hatte ich ein durchweg gutes Gefühl. Die Fußgelenke waren schmerzfrei, der Bügel lag durchweg optimal und ich hatte jederzeit das Gefühl, ausreichend Fuß Freiheit zu haben.

Diese Erfahrungen setzten sich fort sowohl beim Dressur, sowie auch beim Springtraining.
Sie sind leicht zu reinigen und bisher bin ich sehr zufrieden.
Jetzt kommen die Bügel erstmalig auch in einer Prüfung zum Einsatz. Ich werde sie bei den Westfälischen Meisterschaften in Münster in allen drei Disziplinen nutzen. Ich bin schon gespannt, ob mein gutes Gefühl sich in den kommenden Wochen bestätigen wird!

Mein Feedback nach 4 Wochen

Nun sind vier Wochen der Testphase vorbei und ich bin immer noch von den Sprenger Flexcite Steigbügel begeistert!

Das Aussehen gefällt mir immer besser und ich habe eigentlich nicht viel auszusetzen.

Sprenger Flexcite SteigbügelIch habe die Steigbügel viel an meinem Dressursattel und habe auch meistens ein gutes Gefühl. Hin und wieder fällt mir jedoch das Gewicht des Steigbügels negativ auf.

An meinem Vielseitigkeitssattel habe ich keine Beschwerden. Ein guter Halt und ein angenehmes Gefühl bei der kurzen Bügellänge. Ansonsten TOP! Tolles Design, gutes und sicheres Gefühl beim Reiten!

Die Steigbügel werden bei mir auch in drei Wochen in Einsatz kommen, wenn ich bei den Europameisterschaften in Fontainebleau (Frankreich) teilnehmen darf!

Mein Erfahrungsbericht nach 2 Wochen

Zunächst einmal möchte ich mich bei Sprenger und bei ehorses bedanken, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, Produkttester zu werden!
Als ich das Paket mit den Steigbügeln erhalten habe, war ich super gespannt, wie sie aussehen und wie sich das Training mit den Bügeln gestaltet.

Die Verpackung war ansprechend und die Bügel wurden ausreichend geschützt, damit sie nicht verkratzt oder beschädigt werden. Das Design der Bügel gefällt mir gut und die Verarbeitung sowie die Materialien empfinde ich als hochwertig.

Ab diesem Zeitpunkt habe ich die Steigbügel in meinem täglichen Training mit meinem Pferd eingesetzt. Zunächst einmal kann man festhalten, dass sie dem Fuß einen sehr guten Halt bietet und nicht wegrutscht. Sie bieten ausreichend Platz, um den Fuß frei bewegen zu können und um mitschwingen beziehungsweise abfedern zu können.

Mit der Verwendung habe ich für mich selbst allerdings bemerkt, dass sie Flexcite Steigbügel mir ein wenig zu schwer sind. Natürlich sollten die Bügel ein bestimmtes Eigengewicht haben, damit sie ausreichend Halt bieten. Meiner Meinung nach könnten sie etwas leichter ausfallen.
Die Anmerkung sehen ich aber nicht als einen Minuspunkt am Produkt, sondern denke, dass das subjektive Einschätzungen sind, die nicht für die Allgemeinheit gelten müssen.

Ansonsten finde ich die Flexcite Bügel von Sprenger absolut empfehlenswert und bin gespannt, wie es sich in den nächsten Wochen mit ihnen trainieren lässt!

Mein Erfahrungsbericht nach 4 Wochen

Die Steigbügel sind im Langzeittest besser, als auf den ersten Blick gedacht. Da ich immer Knieprobleme habe, war ich skeptisch, ob ich nicht nach einiger zeit Beschwerden habe. Allerdings waren die Sorgen absolut unbegründet:  Keine Beschwerden, die bei anderen Steigbügeln immer der Fall waren.

Sie passen sich gut der Bewegung an, geben aber trotzdem ausreichend Halt und die nötige Stabilität. Zudem sind sie gut zu reinigen und verschmutzen nicht allzu schnell.

Die Steigbügel geben dir immer ein stabiles und dennoch flexibles Gefühl, ganz gleich in welcher Disziplin du reitest. Die klassische Erscheinung rundet das Gesamtpaket zu einem harmonischen Ganzen ab.

Schlussendlich kann ich: “Super Produkt!” Vielen Dank an Sprenger, dass ich die Flexcite Steigbügel testen durfte.

Ich freue mich total die innovativen Flexcite Steigbügel von Sprenger testen zu dürfen! Ich bin ein Verfechter von Innovationen im Reitsport und probiere sie gern aus um mir mein eigenes Bild zu machen, das war mir hiermit möglich.

Die Bügel vereinen Sicherheit und Flexibilität zum Schutz der Gelenke, Bänder und Menisken.

Mein Fazit nach zwei Wochen

Vorweg überzeugen die Steigbügel mit einem tollen Design. Schon in der Hand ist die gebogene Form etwas Besonderes und auch die Flexibilität der Gelenke lässt sich testen.

Ich persönlich habe die Steigbügel bei der Dressur eher als ungeeignet empfunden. Ich finde bei der Dressur eine schmalere Auflagefläche für den Ballen besser. Zudem rutsche ich beim Aussitzen oder im Galopp in den Steigbügel rein. Wie gesagt, das kann auch einfach an mir liegen, da ich unfähig für die Dressur bin. Etwas positives haben sie aber auch hier: durch die geschwungene Aufhängung zeigt der Bügel automatisch etwas nach innen, also zum Pferd. Diese Richtung gibt er damit auch der Fußspitze vor, wodurch ein nach außen drehen der Fußspitze verhindert wird bzw. man nicht krampfhaft versuchen muss gegen den Steigbügel die Fußspitze gerade zu bekommen.

Beim Springen hingegen finde ich sie klasse! Durch den kurzen Bügelriemen habe ich viel mehr Druck auf der Auflagefläche und sie bietet guten Halt. Ich hatte immer mal Knie Probleme bzw. die Außenseite meines linken Unterschenkels tat oft weh. Dieses Problem habe ich mit den flexiblen Steigbügeln überhaupt nicht. Sie federn schön mit und halten ihr Versprechen die Gelenke und Bänder zu schonen.

Zudem bin ich letztens beim Springtraining zum ersten Mal von Easy gefallen, bin dabei aber nicht im Steigbügel hängen geblieben.

Ich bin sehr gespannt auf die weitere Testzeit und werde die Bügel bei beiden Disziplinen weiterhin auf Herz und Nieren testen.

Mein Fazit nach 8 Wochen

Die Flexcite Steigbügel sind zu einem festen Bestandteil meiner Springausrüstung geworden. In der Dressur fand ich den Bügel für mich persönlich nach wie vor nicht geeignet. Das ist aber gar nicht schlimm, da er fürs Springen um so mehr geeignet ist.

Auch nach mehrfachen Trainings mit den Steigbügeln habe ich die federnde Wirkung als positiv empfunden. Meine Knie- und Beinschmerzen traten nicht mehr auf.

Die Bügel begleiteten mich auch in einen Urlaub nach Cuxhaven. Hier hieß es lange Ausritte über Stock und Stein, am Strand entlang und durch das Watt. Zu jeder Zeit haben mir die Bügel einen guten Halt geboten. Selbst bei einem Rennen durchs Watt mit knapp 50km/h hatte ich nicht das Gefühl, aus dem Bügel zu rutschen, trotz Matsch und Wasser.

Die Rutschfestigkeit der Auflage ist also auch ein wichtiger Punkt, den ich als sehr positiv bewerten kann. Jedem ist schon mal der Bügel vom Fuß gerutscht und man musste nur noch mit einem Bügel über den nächsten Sprung…. Das passiert mit den Flexcite Steigbügeln nicht.

Ich möchte mich nochmal bei Sprenger und ehorses für die tolle Möglichkeit, am Produkttest teilzunehmen, bedanken!

Mein Fazit nach zwei Wochen

Zunächst einmal muss ich sagen, dass mir das Design und die Aufmachung der Steigbügel sowie der Verpackung sehr gut gefallen. Sie wirken sehr hochwertig verarbeitet und vermitteln den Eindruck, dass hinter dem Steigbügel ein durchdachtes Konzept steht.

Ich reite täglich 1 bis 2 Pferde und habe die Steigbügel direkt im Training eingesetzt. Ich habe mich auf beiden Pferden gleichermaßen gut gefühlt und mir ist kein negativer Punkt an den Bügeln aufgefallen.

Die Bügeln geben einen optimalen Halt und auch für großere Schuhgrößen bieten sie ausreichend Platz, damit man den Fuß frei bewegen kann. Die Gelenke des Bügeln lassen das Abfedern im Fußgelenks des Reiters bestens zu, ohne dass man dabei den Halt verliert. Auch am Sprung zeigt sich, dass die Flexcite Steigbügel genügend Sicherheit bieten, ohne den Reiter in seiner Einwirkung und Hilfengebung einzuschränken.

Ich möchte die Bügel in der kommenden Zeit auch auf Turnieren einsetzen und bin gespannt, ob sich der bisherige, gute Eindruck auch in einem Parcours bestätigt!

Vielen Dank an Sprenger und ehorses, dass ich die Steigbügel testen kann!

Mein Fazit nach zwei Wochen

Dass Sprenger hohe Qualitätsansprüche umsetzt, bemerkt man schon beim Auspacken der
Flexcite Gelenksteigbügel. Massive, schwere und gut verarbeitete, rostfreie Edelstahl Gelenksteigbügel – der erste Eindruck ist sehr vielversprechend!
Die gebogene Form, das angenehm biegsamen Gelenke, sowie der extra breite Tritt, lassen mich zuversichtlich auf die anstehende Testphase blicken.
Aufgrund meine Tätigkeit als Berufsreiter, hatte ich die Möglichkeit den Steigbügel umfangreich zu testen. Außerdem haben meine beiden Kniescheiben einen fortgeschrittenen Arthrosen Befund, welche ich bei Fehlbelastungen sofort zu spüren bekomme.

Gut zu erkennen sind die Rechts- und Links-Kennzeichnungen für die richtige Montage der Steigbügel. Zu Beginn der Lösungsphase, also im Leichttraben, verspürte ich kein anderes Verhalten wie zu meinen bisherigen Steigbügeln ohne Gelenk und auch im Galopp liegen die Bügel sehr ruhig.
Als ich aber zur Arbeitsphase kam und die Pferde im Aussitzen arbeitet, merkte ich einen verstärkten Schmerz in einem meiner Knie. Eventuell ist dies auf die Beweglichkeit der Steigbügel zurück zu führen. Bei Arthrosen, welche schon recht fortgeschritten sind, sind „fremde“ Bewegungsabläufe schnell zu spüren. Leider wurde der Schmerz während der Arbeit erstmal nicht besser. Gerne möchte ich den Bügel noch weiterhin testen, um klar zu stellen ob diese eventuell rückläufig werden.
Auffallend ist leider auch, dass der Bügel für Reitanfänger, welche zu einen extrem hoch gezogen Absatz neigen, schnell sich auf die Fehlstellung einlässt und somit die Fehlstellung/Fehlbelastung des Reiters nicht unterbindet oder korrigiert.

Ich freue mich über die weitere Test- und Dokumentationphase der Flexcite Steigbügel!

Mein Fazit nach 8 Wochen

In meinem ersten Feedback zum Produkttest des Sprenger Flecxite Gelenksteigbügel habe ich Bedenken bezüglich der Gelenkschonung geäußert. Wie dort bereits erwähnt schmerzten die Knie, aufgrund der Arthrosen, in der Umstellungsphase von meinen gewohnten Steigbügeln zu den Sprenger Flecxite Gelenksteigbügel, mehr als normal.

Nun teste ich die Steigbügel seit mehr als 2 Monaten mehrmals täglich. Das Ergebnis ist äußerst erfreulich! Der Schmerz in meinen Knien ist fast nicht mehr zu spüren. Auch in der täglichen Belastung der Knie, ist der Schmerz deutlich zurückgegangen. Man könnte diesen schon als “nicht mehr belastend” bezeichnen.

Da ich als Berufsreiter mehrere Stunden auf dem Pferd bin und somit ein, ich nenne ihn jetzt mal, „therapeutischer Steigbügel“ eine nachhaltige Wirkung auf die Entwicklung von Arthrosen hat, empfehle ich jedem diesen Steigbügel zu testen.

Ich gratuliere Sprenger zu dieser qualitativ hochwertigen Produktinnovation und werde weiterhin damit reiten.

Wir freuen uns, dass die Tester doch so begeistert von den Flexcite Steigbügeln von Sprenger sind! Langfristig haben sie schließlich den Unterschied gemerkt und berichten von einem angenehmen Reitgefühl!