Laura Klaphake ist eine deutsche international erfolgreiche Springreiterin. Sie zählt zu den besten Nachwuchstalenten Deutschlands und kann mit gerade mal 23 Jahren Erfolge aufweisen, von denen man nur träumen kann.

Biographie von Laura Klaphake

Laura Klaphake wurde am 09.01.1994 geboren und lebt seitdem in Steinfeld. Schon seit ihrer Kindheit sitzt sie im Sattel und hat mittlerweile unzählige Erfolge auf nationalen und internationalen Reitturnieren gesammelt. Mit gerade mal 11 Jahren nahm sie schon an den Europameisterschaften für Ponyreiter teil und mit 13 Jahren gewann sie die Deutsche Meisterschaft der Ponyreiter. Das goldene Reitabzeichen wurde ihr mit 18 Jahren verliehen. Mittlerweile ist Laura Klaphake im internationalen Sport hoch erfolgreich und ist amtierende Deutsche Meisterin der Springreiterinnen. Seit klein auf trainiert sie bei Paul Schockemöhle im Stall. Die Deckstation Schockemöhle hat viele erfolgreiche Hengste im Stall. Unter ihnen viele erfolgreiche Finalisten der Bundeschampionate. Dort ist Laura Klaphake auch als Sponsorenreiterin unterwegs. Sie reitet unter anderem die Spitzenpferde Silverstone G und Catch me if you can von Schockemöhle.

Ihr Vater Joseph Klaphake ist mittlerweile seit über 25 Jahren bei Paul Schockemöhle zuständig und bietet dort professionelle Management- und Trainingsprogramme für Reiter und Teams an.

Bruder Enno Klaphake ist auch erfolgreich im Pferdesport unterwegs und kann ebenfalls Erfolge auf Pony-Europameisterschaften und Springprüfungen der Klasse S aufweisen.

Traumberuf Springreiterin?

Für Klaphake stand schon früh fest, dass der Reitsport ein fester Bestandteil ihres Lebens ist. Jedoch gab es für sie auch noch andere Optionen. Da sie immer viel Unterstützung von ihren Eltern erhielt, war es für sie noch möglich Handball zu spielen. Sogar Landesliga hieß es dort, doch als die Zeit nicht mehr reichte, beiden Leidenschaften genügend Aufmerksamkeit zu schenken, entschied sich Klaphake für den Reitsport. Trotzdem ist sich die 23-Jährige sicher, dass das Springreiten nicht ihr Traumberuf ist. Die ehrgeizige Reiterin hat nämlich auch einen Bachelor im internationalen Management/Marketing und absolviert zurzeit ihren Master im Immobilienmanagement. Für Laura Klaphake ist es wichtig, dass die Leidenschaft erhalten bleibt und deshalb wäre es ihr Traum, das Reiten und den Beruf miteinander zu verbinden. Den halben Tag reiten und die andere Hälfte des Tages im Job zu verbringen, wäre für sie ein guter Kompromiss.

Erfolgspferde und Erfolge

Laura Klaphake hat zurzeit 2 Top-Pferde, mit denen sie einen Erfolg nach dem anderen sammeln kann. Silverstone G ist ein 9-jähriger Wallach von Diamant de Semilly. Mit ihm konnte Klaphake in den letzten Jahren mehrere Große Preise gewinnen. Den bisher größten Erfolg, den die beiden zusammen feiern konnten, ist der Titel zur Deutschen Meisterin 2017. In Balve blieb sie als einzige Starterin in allen 3 Wertungsprüfungen fehlerfrei.

Silber ging bei den Deutschen Meisterschaften in Balve 2017 an Angelique Rüsen, sie ging mit ihrem Pferd Charity an den Start. Die Bronzemedaille auf den Deutschen Meisterschaften konnte Vanessa Borgmann mit ihrem Pferd Caspar erreiten.

Catch me if you can ist das zweite Spitzenpferd von Laura Klaphake. Die 9-jährige, in Oldenburg gezogene Stute von Catoki sprang mit einer fehlerfreien Runde im ersten Umlauf auf dem CHIO Aachen 2017 und sicherte Laura Klaphake somit insgesamt Platz 13 im Großen Preis von Aachen.  In den verschiedenen Wertungsprüfungen der Longines Global Champions Tour liegen Klaphake und Catch me if you can im Moment auf Platz 63. In Hamburg 2017 könnten die beiden sich sogar den 5. Platz in der Champions Tour sichern.

Im Nationenpreis in Rotterdam, der fünften von acht Stationen der starken Europa-Division I, durfte Klaphake erstmals mit Catch me if you can an den Start gehen. Insgesamt landete die deutsche Mannschaft hier auf Platz 5. Bundestrainer Otto Becker war mit der Leistung trotzdem zufrieden, da es sich um eine gemischte Mannschaft handelte. Andreas Kreuzer, der ebenfalls ein junger hoch erfolgreicher Springreiter ist, musste genau wie Klaphake 2 Stangen hinnehmen.

Mit Catch me if you can ist Laura Klaphake nach vielen tollen Runden nun neben Maurice Tebbel, Marcus Ehning und Philipp Weishaupt für die Europameisterschaften 2017 in Göteborg nominiert.

Auf dem großen Reitturnier in Hardenberg 2017 ging Klaphake mit Stute Camalita an den Start. Die beiden mussten 3 Wertungsprüfungen für den European Youngster Cup absolvieren. Dieser ist für Teilnehmer, die 25 Jahre oder jünger sind. Am Ende konnten die zwei sich den 5. Platz sichern und somit 18 Punkte für Gesamtwertung erreiten.

Laura Klaphakes Medaillenspiegel

Laura Klaphake mit Nifrane de Kreisker
Laura Klaphake

Deutsche Meisterschaften:

  • 2007 Gold (Pony) mit Jerome
  • 2010 Gold(Pony) mit Giovanni
  • 2017 Gold(Senioren) Silverstone G

Europameisterschaften:

  • 2014 Gold(Junge Reiter/Mannschaft) mit Nifrane de Kreisker

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here