Biodor Geruchsentferner- Reitkleidung & -zubehör richtig waschen

Anzeige: Jeder Haustierbesitzer kennt bestimmt das Problem von unangenehm riechenden Textilien, egal ob es dabei um Kleidung, das Katzenkissen, die Hunde- oder die Pferdedecke geht. Wir verraten Dir einen guten Geruchsentferner, mit Du zudem Deine Reitkleidung perfekt waschen kannst.

Um die unwillkommenen Gerüche zu beseitigen gibt es unzählige Möglichkeiten, von stark duftenden Weichspülern, über Textilsprays für mehr Frische zu diversen anderen Mitteln und Parfums. Leider ist der Erfolg hier in der Regel schon nach wenigen Tagen oder gar Stunden wieder verflogen, denn die ursprünglichen Gerüche werden in diesen Anwendungsfällen meist nur kurzfristig überdeckt.

Biodor Geruchsentferner – Neutralisieren statt überdecken

Um Gerüche wirklich nachhaltig zu neutralisieren, ist es gut zu wissen, wie derartige Gerüche überhaupt erst entstehen: Zumeist sind sie das Ergebnis von Abbauprozessen, die bei der Zersetzung von organischen Stoffen durch Mikroorganismen entstehen.

Geruchsentferner von Tierarzt24
Der Biotop Geruchsentferner

Mithilfe dieser Erkenntnis wurde ein Produkt entwickelt, das selbst auf der Basis von Mikroorganismen (Milchsäurebakterien) beruht und organische Rückstände aufspaltet, bevor diese als Nahrungsgrundlage für weitere Mikroorganismen dienen können. Der Animal Hygiene Waschzusatz von Tierarzt24 entfernt somit dauerhaft die Ursache für Gerüche und entzieht Keimen den Nährboden.

Anwendung des Biodor Geruchsentferners

Dabei ist der Waschzusatz besonders einfach anzuwenden und sehr ergiebig. Es genügt, eine Verschlusskappe des Geruchsentferners in die Weichspülkammer zu geben, dabei sollte allerdings kein zusätzlicher Weichspüler mehr eingesetzt werden. Waschmittel kann wie gewohnt dosiert werden. Damit die Bakterienstämme ihre Wirkung voll entfalten können, sollte die Waschtemperatur nicht über 40° C liegen.

Die gewaschene Wäsche kann im Anschluss direkt zum Trocknen aufgehängt werden, wobei der Biodor Hygiene Waschzusatz bis zur abschließenden Trocknung noch wirksam ist und Gerüche aus den betroffenen Textilien tilgt. Da die Mikroorganismen in Animal Hygiene hitzeempfindlich sind, sollte auf den Einsatz eines Trockners verzichtet werden.

Hinweis: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Tierarzt24. Das Unternehmen wird im Artikel genannt und verlinkt.

tierarzt24

tierarzt24

Als Online Shop für Premium- & Spezialfutter setzt sich Tierarzt24 auch intensiv mit dem Thema Tiergesundheit auseinander und veröffentlicht mitunter z.B. Blogartikel dazu.

Ähnliche Beiträge

Nächster Beitrag

Empfehlungen der Redaktion