Pferde Rauhfutter

Menschen sind ja bekanntermaßen verschieden – und das gilt genauso auch für unsere Pferde. Da zeigen sich verschiedene Charaktere, Vorlieben und Verhaltensweisen, die das Leben eines jeden Pferdebesitzers versüßen oder zur Hölle machen können. Da bildet auch das Thema Futter keine Ausnahme: Wie bei uns auch sind die Geschmäcker unserer Vierbeiner verschieden. Sobald ein bisschen Futter den heiligen Trog oder Eimer berührt, zeigen sich ganz verschiedene Arten von Futterliebhabern…

Der Feinschmecker

Futter? Sehr gerne, Frauchen, aber ich hoffe, du hast auch das Richtige dabei, um meinen hochentwickelten, verwöhnten Gaumen zufriedenzustellen! Was denn, nur Hafer? Dann ist es aber hoffentlich der aus regionalem Anbau? Bio? … Frauchen, der ist ja ungequetscht! Das piekt! Au! Wo sind meine zartschmelzenden Flocken? Also, für diesen Fauxpas muss schon etwas als Entschädigung drin sein. Wie wäre es mit diesen köstlichen Tafeläpfeln, diese großen, prallgefüllten, saftigen, runden roten Dinger? Das würde mich jetzt glücklich machen! Hast du nicht? Nur Brot?! Hm. Das finde ich nicht so schön. Was?! Toastbrot? Vergiss es. Mit solch niederem Plunder kannst du mich nicht bestechen! Eine Croissant hätte dir meine Liebe schon wert sein müssen! Willst du, dass ich verhungere?

Der Staubsauger

Geil, Futter! Gib her! Endlich wieder was zu Beißen zwischen den Kiemen, ich dachte schon, ich muss verhungern. Geil man, Hafer! Oh super, Möhrchen! Whoah Wahnsinn, Brot! Äpfel! Rote Beete! Mandarinen! Bananen! Pommes rot-weiß! Lebkuchen/Christstollen/Schokoriegel/Reiswaffel! Man Frauchen, du weißt einfach, was ich mag – einfach alles! Ich liebe dich! Hm? Noch nicht fertig ausgepackt? Macht nix, gib her. Oh geil, Plastik!

Das Sensibelchen

Oh Frauchen! Gut, dass du da bist! Ich glaube, der Magen-Darm-Tee in meinem Verdauungsmüsli von gestern war schon zu sehr abgekühlt, irgendwie fühle ich mich heute gar nicht auf der Höhe. Ich glaube, du musst mir ein bisschen den Bauch massieren. Und kannst du mir mein Lieblingsmash kochen? Aber bitte nicht so heiß, beim letzten Mal hab ich mir fast die Zunge verbrannt! Und bitte koch das Wasser vorher ordentlich ab, diese ganzen Keime machen meinen Magen schon ganz wuschig, wenn ich nur dran denke. Und hast du an meine wohltuenden Kräuter gedacht? Ohne die kann ich wieder so schlecht einschlafen! Kannst du das Heu übrigens ein bisschen besser zurechtzupfen? Ich bekomm die Halme gar nicht so richtig auseinander… und da ist glaube ich ein bisschen Staub in meinem Trog, der kontaminiert ja alles. Machst du das weg? Bitte?

Der Streikende

Was ist das? Das ist doch anders als sonst. Ich seh das doch genau! Willst du mich verarschen? Hast du gedacht, ich merk das nicht? Du denkst auch, ich bin total doof, oder? Vergiss es, nicht mit mir! Nimm das weg! Friss deinen Kram allein, ich fress hier gar nix! Nein, auch nicht, wenn du das wieder wegnimmst! GAR NIX! Streik! STREIK!

Der Bettler

Fraucheeeen? Mein Eimer ist schon leer. Ich glaub heute hast du dich irgendwie verguckt beim Abmessen, das war gefühlt viel weniger als sonst. Wirklich. Ich schwöre! Bekomm ich noch waaaas? Bitte?! Ich guck auch ganz süß, guck! Guuuuck! Bitte! Du musst doch noch was haben! Hast du einen Keks? Keeeeks?! Bitteeee! Nein…? Och maaaaan…. Ooooh, Gäste! Hallo! Habt ihr einen Keks? Ich muss hier immer hungern und heute hatte ich ganz besonders wenig. Ich bin auch schon ganz schlank geworden, guck! Guuuck! Bitteee?

Der Aussortierer

Oh klasse, endlich Futter! Danke Frauchen! Aber… ürghs, was ist das denn? Ist das neu? Das riecht komisch. Ne, das mag ich bestimmt nicht. Das sieht auch schon ganz merkwürdig aus. Das ist mir irgendwie suspekt. Das fress ich lieber nicht. Ich lass das als Deko über, ok? Ich schieb es dir hier an den Rand. Denk bitte ans Saubermachen nachher, ja?

Der Anspruchslose

Oh, Futter! Super! Das nehm ich gern, danke! Achso, das ist anders als gestern? Macht nix! Gibt es morgen auch nicht wieder? Macht nix! Und war auch weniger als geplant? Macht nix! Achso, ich soll das mit meinem Nachbarn teilen? Na gut, okay!

Ann-Christin Villnow

Ann-Christin Villnow

Die Liebe zum Schreiben mit dem Reitsport vereinen - geht das? Klar! Schaut auf meinem Blog vorbei und verfolgt den gemeinsamen Weg von meinem Pferd Wunschkind und mir!
Ann-Christin Villnow