American Indian Horse

Das American Indian Horse stammt ursprünglich vom Mustang ab. Es wird vorrangig in den USA in Indianerreservaten gezüchtet. Bei der Zucht unterscheidet man zwischen Originalponys und Partbreds. American Indian Horses stehen im Typ eines iberischen Ponys und eignen sich auf Grund ihrer Robustheit und Ausdauer sehr gut als Arbeits- und Reitpferd.

Ursprung & Zuchtgeschichte des American Indian Horse

Das American Indian Horse stammt vom Mustang ab, welcher seinen Ursprung im Barb (Marokko), Sorraia (Portugal) und im Andalusier (Spanien) hat. Neben dem American Indian Horse haben sich auch andere bekannte Westernrassen entwickelt, wie beispielsweise das Quarter Horse, Paint Horse oder auch der Appaloosa.

Heutzutage züchtet man die American Indian Horses vorrangig in den USA. Sie stammen aus indianischen Zuchten. Hier wird dann von einem „echten American Indian Horse“ gesprochen. Der Zuchtverband American Indian Horse Registry führt zwei Register: Eines für solche Originalonys und eines für Partbreds. Man zählt hier alle Pferde, in deren Linien noch Mustangblut vorhanden ist, zur Pferderasse American Indian Horse. Nur Rassemixe mit Kaltblut-Blut dürfen nicht als American Indian Horse registriert werden.
Exterieur

American Indian Horses können in jeder Farbe auftauchen. Oft haben sie ungewöhnliche Kennzeichnungen – diese stammen von den vielen unterschiedlichen Abstammungen und sind keine Seltenheit.
Das Stockmaß eines American Indian Horses liegt normalerweise zwischen 135 und 48 cm, kann aber auch bis 153 cm reichen. Die Pferde stehen im Typ eines iberisch geprägten Ponys. Der Kopf gleicht dem eines Mustangs und das Gesicht ist freundlich. Das Fell ist dick und dicht. Die Pferde können daher sowohl im heißen Sommer in trockenen Wüsten, als auch in kalten Wintern mit schlammigen Wiesen ausharren. Die Hufe sind klein und hart.

Interieur

American Indian Horses sind bekannt für ihre Ausdauer und Anpassungsfähigkeit. Außerdem sind sie intelligent und unabhängig. Auf der anderen Seite jedoch auch sehr menschenbezogen, wenn sie eine Person gefunden haben, der sie vertrauen. Außerdem gelten sie als kinderliebe Ponys.

Einsatzmöglichkeiten

American Indian Horses sind robuste Ponys und werden daher noch oft in den Indianerstämmen als Arbeits- und natürlich auch als Reitpferde eingesetzt.

Spanien, USA
 Pony
Alle Farben
135-148 cm
 Arbeitspferd, Reitpferd

Pferde dieser Rasse

Ähnliche Beiträge

Nächster Beitrag