Cleveland Bay

1349
Cleveland Bay

Cleveland Bay

Beschreibung vom Cleveland Bay

Der Cleveland Bay ist eine königliche britische Pferderasse, welche als älteste, reingezogene Rasse von Großbritannien gilt.

Exterieur

Größe

Sie erreichen ein Stockmaß zwischen 162cm und 172cm.

Fell und Färbungen

Es kommt ausschließlich als Brauner vor.

Zuchtgeschichte

Ursprung

Schon seit dem 18. Jahrhundert wird die Rasse in ganz Europa auch zur Veredelung anderer Rassen eingesetzt. Heute sind sie allerdings vom Aussterben bedroht, da sie nicht ganz den Ansprüchen an ein modernes Sportpferd entsprechen. Beeinflusst wurde der Cleveland Bay von den iberischen Pferden und Berbern, die schon im Mittelalter mit den heimischen Chapman Horses gekreuzt wurden. Daraus entstand schließlich ein kräftiges Arbeitspferd, welches vorwiegend vor der Kutsche eingesetzt wurde.

Verwendung

Als königliches Zugpferd macht sich die Rasse bis heute einen Namen, des Weiteren verfügen Cleveland Bays über recht gutes Springvermögen.

Besonderheiten

Die Tiere dieser Rasse gelten als langlebig und vererben ihre positiven Eigenschaften sicher, vor allem bei der Kreuzung mit Vollblütern.

Pferde dieser Rasse