Irisches Vollblut

2711

Irisches Vollblut

Beschreibung

Mittlerweile ist Irland nach Kentucky in den USA die zweitwichtigste Zuchtregion von Vollblütern. Diese finden auf den saftigen und fruchtbaren irischen Weiden einen idealen Standort um sich bestmöglich zu entwickeln.

Exterieur

Größe

Die Rasse erreicht ein Stockmaß von ungefähr 150cm bis 170cm.

Fell und Färbungen

Vorkommende Farben sind alle Grundfarben.

Zuchtgeschichte

Zuchtmethodik & Veredelungen

Das Irische Vollblut entstand aus der Zucht des Englischen Vollbluts, welche schon bis ins 15. Jahrhundert zurück zu Verfolgen ist. Vor allem nach dem Export des Englischen Vollbluts in die USA wurde die Zucht von Vollblütern in Irland immer populärer. Dazu wurden heimische Pferde mit Englischem Vollblut veredelt.

Zuchtbücher / Zuchtverbände

Seit den neunziger Jahren ist die Rasse registriert beim Irish Horse Board.

Verwendung

Früher wurde das Irische Vollblut vor allem zum Jagdreiten und natürlich im Rennsport eingesetzt. Heute findet es aber auch zunehmend Einsatz im Springsport und als Showpferd. Auch vor der Kutsche wird es damals wie heute gerne eingespannt.

Pferde dieser Rasse