Kaspisches Kleinpferd

1195

Kaspisches Reitpferd

Exterieur: Kaspisches Kleinpferd

Das kaspische Kleinpferd gehört zu einer der ältesten Pferderassen (Typ 4). Es ist im Mittel 1,17m groß (1,00m bis max. 1,27m). Der Kaspier ist dabei aber kein Pony im klassischen Sinne, da es einige anatomische Besonderheiten aufweist. Dazu gehören ein zusätzlicher Molar, eine besondere Form des Schulterblattes und des Widerrists, eine primitive Schädelkonstruktion sowie die Länge der Röhrbeine im Verhältnis zur Gesamtgröße.

Die Fellfärbung umfasst überwiegend Brauntöne, Schimmel sowie Füchse. Schecken hingegen kommen hier nicht vor.

Ein raumgreifender, niedrig schwingender Trab macht den Kaspier zu einem bequemen Reittier.

Interieur

Die Kaspischen Kleinpferde sind ausgesprochen mutige Tiere, temperamentvoll und dabei ausgeglichen, intelligent und ausdauernd.

Zuchtgeschichte des Kaspischen Pferdes

Das Kaspische Kleinpferd wurde 1965 von der Amerikanerin Lousie Firouz im Iran wieder entdeckt, obwohl man lange Zeit davon ausging, dass es völlig ausgestorben sei.

Der Bestand wurde damals im iranischen Gestüt Norouzabad gesichert, doch während der Revolution im Iran 1974 wurde es aufgelöst.

Im Jahre 1993 wurde das Verbot der privaten Pferdebesitzer aufgehoben. So begab sich Frau Firouz auf die Suche nach noch überlebenden Tieren und gründete ein neues Gestüt. Die Tiere des Gestüts tragen im Namen die Vorsilbe „Persicus“.

Alle Kaspier außerhalb des Iran stammen von 27 verschiedenen Tieren ab, die damals exportiert werden konnten. Da man dort die Vorfahren nicht kannte, werden sie „Foundation“ genannt. Um sie einfacher zu identifizieren, kennzeichnet man die Namen stets mit einem Sternchen (z.B. Sohrab* oder Daria Nour*).

Heutzutage sind Nachzuchten der Rasse „Caspian Horse“ in England, Australien, Amerika, den Niederlanden, Schweden und Norwegen zu finden.

Verwendung des Kaspischen Pferdes

Das kaspische Kleinpferd ist für alle Sparten offen, sei es das Fahren oder auch im Springsport unter den jungen Talenten.

Besonderheiten der Kaspischen Pferde

Aufgrund der anatomischen Besonderheiten des Kaspischen Kleinpferdes wird es nicht als Pony im klassischen Sinne sondern als Miniaturpferd bezeichnet.

Pferde dieser Rasse