Mini Shetty

1503

Das Mini Shetty oder auch Mini Shetlandpony gehört, wie der Name es schon vermuten lässt, zur Pferderasse der Shetlandponys.

Zuchtgeschichte und Ursprung des Mini Shetlandponys

Mini Shetlands kommen, ebenso wie ihre größeren Verwandten die Shetland Ponys, ursprünglich von den Shetland Inseln.

Um 1850 wurden sie in den Blei- und Kohlebergwerken aufgrund ihrer geringen Größe als Grubenponys eingesetzt. Bis ins Jahr 1931 waren in Europa noch über 16.000 Ponys im Einsatz. Mini Shettys wurden ab dem 19. Jahrhundert u.a. in der königlichen Zucht von Königin Victoria auf ihre heutige Form gezüchtet. Die ältesten Zuchthengste kann man sogar bis 1871 zurückverfolgen – diese sind z.B. Jack, Odin und Thor in England. Eine der berühmtesten Zuchtlinien sind die der Mury-Marais in Belgien und der Marshwood in England.

Inzwischen sind Mini Shettys aber in ganz Europa verbreitet. Vor allem den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien erfreut sich die Mini Shetty Zucht vieler Fans.

Das Exterieur des Mini Shettys

Das Mini Shetlandpony unterscheidet sich zu seinem größeren Verwandten im Wesentlichen nur im Stockmaß. Es hat eine Höhe von maximal 87 Zentimetern. Der Körperbau ist gedrungen und kompakt. Der Kopf ist klein und edel mit großen freundlichen Augen. Die Ohren sind besonders klein. Der kräftige Hals ist gut angesetzt und sowohl Mähne als auch Schweif sind besonders dicht. Die Hufe sind klein und hart.

Das Interieur des Mini Shettys

Das Mini Shetlandpony gilt als kluge und genügsame Rasse. Außerdem gelten Mini Shettys als sehr robust, so dass eine Lebenserwartung von über 40 Jahren nicht selten ist. Die Ponys sind ideal als Offenstallpferde geeignet und können ganzjährig draußen im Freien leben. Denn neben der Genügsamkeit und Anspruchslosigkeit kommt ihnen auch das lange Deckhaar und dichte Unterhaar zugute. Dadurch ist eine optimale Thermoregulierung garantiert, so dass das Mini Shetty auch bei sehr kalten Temperaturen gut zurecht kommt.

Das Mini Shetlandpony als Kinder- und Kutschpony

Das Mini Shetty erfreut sich vor allem als kleines Fahrpony großer Beliebtheit. Mit seinem geringen Stockmaß eignet es sich außerdem als Anfangspony für Kleinkinder, die sich allmählich an das Reiten heranwagen möchten. Aufgrund seiner hohen Ausdauer und Kraft wird es auch häufig als Fahrpferd vor Kutschen eingesetzt.

Pferde dieser Rasse