Österreichisches Warmblut

2038
Österreichisches Warmblut

Österreichisches Warmblut

Exterieur

Größe

Das Österreichische Warmblut gehört zu den Großpferden und erreicht ein Stockmaß von etwa 160cm bis 170cm

Gebäude

Das Österreichische Warmblut ist in seinem Exterieur nicht komplett einheitlich gebaut, da die Zucht wechselnden Moden unterlag, woraufhin verschiedene Rassen aus dem Ausland importiert wurden. Generell ähnelt das Österreichische Warmblut den deutschen Sportpferderassen, welches mit seiner mittleren Größe vor allem im Dressur- oder Springsport eingesetzt werden kann.

Fell und Färbungen

Es kann in allen gängigen Farben vorkommen.

Zuchtgeschichte

Ursprung

Den früheren Militärpferden wurde verschiedenes Blut beigeführt, wichtigste Rassen dabei waren Furioso, Nonius und Gidran. Seit dem Zweiten Weltkrieg wurde verstärkt Hannoversches Blut eingekreuzt. Die Gestüte für die Zucht lagen von da an hauptsächlich in Piber und Stadl-Paura. Seit Mitte der neunziger Jahre befinden sich die Hengste in Österreich allerdings in Privatbesitz, da beide Staatsstellen geschlossen wurden.

Pferde dieser Rasse