Oftmals denken Leute, dass Ponys nur von Kindern geritten werden und Erwachsene nur auf Pferden reiten. Dabei kann man das nicht so verallgemeinern. Es gibt auch viele Erwachsene, die sich lieber ein Pony, als ein Pferd kaufen. Lest und überzeugt euch selbst, dass Ponys nicht nur für Kinder sind!

  1. Ein Pony zu besitzen, bedeutet nicht gleichzeitig, dass man Kinder hat. Auch Erwachsene können und haben viel Spaß mit den kleinen,frechen Ponys haben. Klar wird ein Pony immer perfekt für Kinder sein, gerade für Anfänger, aber halt nicht nur!
  2. Es ist ein komplett anderes Gefühl, ein Pony zu reiten, als auf einem Pferd zu sitzen. Ponys sind einfach viel wendiger, schneller, und oftmals auch handlicher. Also wer das schnelle, abenteuerliche Wettrennen im Gelände liebt, sollte eher zum Pony tendieren.
  3. Ponys sind sehr vielfältig. Man kann mit ihnen viele verrückte Dinge machen, wie z.B. Ponyspiele. Es geht aber nicht nur “Spiel und Spaß” bei Ponys, sondern es gibt viele genug Erwachsene, die mit ihren Ponys noch auf Turniere gehen und von dort mit Schleifen beladen zurückkommen. Gerade das Deutsche Reitpony ist häufig unter den besten drei.
  4. Ponys sind zwar kleiner als Pferde, aber nicht unbedingt klein! So, wie es kleine und große Menschen gibt, gibt es auch kleine und große Ponys. Und wenn wir von Erwachsenen reden, die auf Ponys besitzen, meinen wir natürlich nicht das Shetlandpony, sondern eher ein Deutsches Reitpony. Zudem haben Ponys meistens sogar mehr Kraft als Pferde. Also lasst euch nicht gesagt sein, ihr seid zu groß für euer Pony.
  5. Typischer Ponycharakter: klein, frech, unberechenbar! FALSCH! Ponys können sehr lieb, brav und auch sehr gesellig sein. Natürlich haben sie auch ihren eigenen “Ponykopf” und trotzen hin und wieder mal, aber macht sie nicht genau das so liebenswürdig? Oftmals heißt es ja auch “kleines Pony, großes Herz”.
  6. Wer zudem noch lange was von seinem Pony haben möchte, der hat alles richtig gemacht beim Kauf eines Ponys, denn normalerweise werden Ponys zwischen 30-35 Jahre alt, während Pferde oftmals nicht älter als 25 Jahre werden

…. manchmal ist das Leben wohl doch ein Ponyhof!